Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Suche

ThyssenKrupp in Essen BranchenIndustrie & DienstleistungenThyssenKrupp in Essen

Neue Konzernzentrale ThyssenKrupp in Essen

Im Laufe von über dreißig Jahren hatte bebarmatic die besondere Ehre, für diverse Gesellschaften der ThyssenKrupp-Gruppe unzählige Anlagen vielfältigster Art in allen Teilen Deutschlands zu liefern.

Auf diesem historischen Grund wurde für ca. 350 Mio. am neu angelegten Berthold-Beitz-Boulevard ein architektonisches Highlight errichtet. Die neue Hauptverwaltung „Quartier“ wurde von dem Architektenbüro Chaix et Morell et Associés in Paris und den Kölner Architekten JSWD verwirklicht.

Neben dem Herzstück Q 1 gibt es weitere Gebäude Q 2 bis Q 7, mit unterschiedlichen Funktionen (Sitzungssäle, Kantine/Gästekasino, etc.). Insgesamt wurden über 700 Bäume gepflanzt für die weitflächigen Grünanlagen, neben einer 200 m langen und ca. 30 m breiten Wasserachse als integralen Bestandteil des Außenbereichs.

Der Ort, an dem alles begann …

Am 17. Juni 2010 war Umzugstermin der rund 500 Mitarbeiter vom Dreischeibenhaus in Düsseldorf nach Essen. Ganz in der Nähe hat vor fast 200 Jahren Friedrich Krupp im Jahr 1811 mit den ersten Versuchen begonnen, aus Eisen den viel belastbareren Gussstahl herzustellen.

Für das neue Hauptquartier Q1 werden in zwei Schritten für die repräsentativen Einfahrtswege spezielle neu entwickelte größere Pollersysteme (Modell Dresden) installiert (Höhe 80cm, Durchmesser 22cm, alle aus Edelstahl V2A).

Lieferumfang:

  • 31 automatische Poller Modell Dresden
  • 55 feststehende Poller Modell Dresden
  • 16 Signalpoller Modell Dresden
  • 13 feststehende Poller Modell Heidelberg