Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Suche

PARKEN IN ZEITEN VON CORONA Geht das noch gefahrlos? UnternehmenBerührungsloses Parken in Zeiten von Corona

Parken in Zeiten von Corona – Geht das noch gefahrlos?

Es wird immer viel darüber diskutiert, mit welchen Medien Parkvorgänge abgewickelt werden können.

Grundsätzlich unterscheidet man dabei Barcodesysteme mit Papiertickets zur Einmalnutzung sowie Chipkarten- und Chipcoinsysteme, bei denen Coins und  Chipkarten mehrfach wiederverwendet werden.

Während in der Vergangenheit vielfach nur über die Kosten für das Ticketpapier im Vergleich zu den Anschaffungs- und Ersatzkosten der Mehrfach-Medien Coin und Chipkarte sowie Umwelt- oder Vermarktungsaspekte diskutiert wurde, bekommt in der aktuellen Corona-Situation der Aspekt Hygiene die oberste Priorität.

Aus gegebenem Anlass möchte Sie die bebarmatic Parksysteme für folgende Aspekte sensibilisieren:

  • Mehrfachmedien bedeuten ein hohes Infektionsrisiko, da sie immer wieder in den Kreislauf zurückgegeben und wiederverwendet werden

  • Viren halten sich auch auf glatten Oberflächen wie Kunststoff für längere Zeit

  • Gerade im Bereich von Klinken und Medizinischen Versorgungszentren sind immer noch zahlreiche Parksysteme mit Mehrfachmedien im Einsatz  

  • Berührungslose Parkabwicklung ist die beste Vorsorge gegen eine Ansteckung

Darum empfehlen wir zur Abwicklung von Kurzparker-Vorgängen Einweg-Papiertickets und für die Dauerparkerabwicklung Medien, die berührungsloses Parken ermöglichen. 

Auch bei der Ticketausgabe kann das Berühren von Tastern durch eine automatische Ticketausgabe bei Annäherung eines Fahrzeugs vermieden werden.

Sprechen Sie uns an – wir sind ihr Partner für gesundes Parken!